Skip to content

2 Comments

  1. Elke Müller
    7. August 2021 @ 22:01

    Hallo Felix!
    Den Blütenhonig mit Linde hab ich in Kaltenkirchen gekauft. Wieso kristallisiert er nicht aus?

    Reply

    • Felix
      24. August 2021 @ 18:36

      Hallo Elke,

      freut mich, dass du meinen Honig im Blumenladen gefunden hast.

      Honig ist nach der Ernte zunächst immer flüssig und kristallisiert dann nur einmal voll aus.
      Wenn ich den Honig also nach der Ernte in einem großen Fass verstaue, dann ist er nach ein paar Monaten meist steinhart. Um nun wieder eine cremige Konsistenz zu bekommen, muss ich den auskristallisierten Honig wieder erwärmen (unter 40°C bleiben) und dann erneut unter regelmäßigem Rühren kristallisieren lassen. Nun bilden sich die Traubenzuckerkristalle (Glucose) erneut, sie kristallisieren aber nicht mehr ganz aus, da sie dies schon einmal in dem großen Fass getan haben.

      Der Sommerblüte mit Linde, den du gekauft hast, ist somit bereits einmal im Fass auskristallisiert.

      Für eine perfekte Kristallisation wäre es am besten, wenn der Honig direkt nach der Ernte regelmäßig gerührt wird und dann gleich im Glas auskristallisiert, dies war mir bei deinem gekauften Honig jedoch aus Zeitgründen nicht möglich.

      Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Antwort weiterhelfen.
      Lass dir den Honig trotz der Konsistenz schmecken. Das nächste Mal werde ich mir die Zeit nehmen, den Honig sofort im Glas auskristallisieren zu lassen.

      Viele summende Grüße
      Felix, der glückliche Imker

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Felix, der glückliche Imker

Weil deine Bienenhaltung nachhaltig mit Begeisterung beginnen soll!

© 2021 Felix Jäger. Alle Rechte vorbehalten.