4 Comments

  1. Christian Maisch
    19. November 2020 @ 21:43

    ich habe mir nun die ersten 4 Kursteile angeschaut und ich bin voll begeistert von Bildern und Texten. Bitte mach weiter so und ich freue mich auf die Zeit die Theorie auch in die Praxis umzusetzen. Meine größten Bedenken sind noch die richtige Behandlungen bei Krankheiten bzw. auch die rechtzeitige Erkennung der Krankheiten. Aber mit Hilfe von Paten und Verein hoffe ich da noch hinein zu finden bzw. die Angst zu verlieren.

    Reply

    • Felix
      21. November 2020 @ 8:39

      Hallo Christian,

      herzlichen Dank für deine Rückmeldung. Ich freue mich riesig, dass dir meine Arbeit so sehr hilft.

      In jedem Fall mache ich so weiter und werde in den nächsten Monaten gemäß meiner BeeHappy Mission, wenn du magst auch Dir, sogar den Einstieg in die Imkerei noch weiter erleichtern.

      Das Erkennen von Krankheiten etc. wird dann auch mit meinen Angeboten keine Herausforderung mehr sein.

      Versprochen!

      Summende Grüße
      Felix

      Reply

  2. Anna
    7. November 2020 @ 17:33

    Hallo Felix,
    Ich bekomme jetzt schon zum 4.x deine Nachrichten und finde es super, wie Du (Ich hoffe das ist ok…?) alles sehr verständlich erklärst.

    Ob ich letztendlich Imkerin in meinem Schrebergarten werden darf, muss der Vorstand noch entscheiden. Das Fachwissen will ich mir trotzdem aneignen, da ich es einfach spannend finde und Bienen mich faszinieren.

    Falls der Vorstand zustimmt, wäre mein Plan 2-3 Völker auf meiner Pergola zu haben und dazu hab ich ein paar Fragen.

    FRAGE:
    Stört es die Bienen, wenn unter ihrem Stock, also in der Pergola Kinder spielen/schaukeln?

    FRAGE:
    Das Flugloch wäre Richtung Osten und da die Pergola hinter dem Gartenhaus ist, wären dadurch auch 3m ohne Durchgangs-Verkehr abgedeckt. Reicht das?

    Vielen lieben Dank schon mal für deine Antwort, ich freue mich schon sehr darauf.
    Herzlichen Gruß Anna 🙂

    Reply

    • Felix
      9. November 2020 @ 7:21

      Hallo Anna (Das Dutzend geht sowas von klar;)),

      Herzlichen Dank für dein Feedback zu meiner Arbeit, ich freue mich, dass ich mit meinem Tun auch dir helfen kann, auf deiner Pergola bald Honigbienen zu halten.

      Deine Faszination für die Bienen kann ich übrigens sehr gut nachvollziehen.

      So, nun zu deinen Fragen:

      Sehr gut, dass Du die Bienenhaltung mit dem Vorstand absprichst, denn Bienen dürfen zwar überall dort gehalten werden, wo bereits andere Bienen gehalten werden (Ortsüblichkeit), doch auf Privatgelände oder im Schrebergarten brauchen wir Imker*innen zunächst eine Genehmigung.

      Ich gehe davon aus, dass deine Pergola sehr stabil gebaut ist und es beim Schaukeln der Kinder nicht dazu kommt, dass sich das Dach bewegt. Denn bei 2-3 Völkern ist es möglich, dass die Völker zusammen bis zu 75kg Honig pro Ernte sammeln und dabei muss das Dach stabil genug sein…hinzu kommt ja noch das Gewicht der Beuten.

      ANTWORT:
      Aber ich denke, das hast Du im Blick, deshalb sehe ich kein Problem, dass die Kinder unter der Pergola spielen bzw. schaukeln. Im Gegenteil, Kinder lieben es auch mal bei den Bienen vorbei zu schauen.

      Um den Flugbetrieb unserer Völker am Einflugsloch lenken zu können, empfiehlt es sich ca. 1m vor dem Flugloch eine Hecke, Wand, oder ein Sichtschutzzaun etc. aufzustellen, sodass die Bienen aus dem Flugloch kommend erst einmal nach oben fliegen müssen, um erst dann zur Seite weg fliegen zu können.

      Hinter der Barriere (Zaun, Hecke, Wand) können Passanten etc. dann unbedarft vorbei gehen, ohne von Bienen angeflogen zu werden.

      ANTWORT:
      Die Höhe deiner Barriere ist mit 3 Metern optimal, wenn wir bedenken, dass die Meisten Menschen nicht größer als 2m sind.

      Alles Gute und wenn auch du weitere Fragen hast, dann schreib mir gerne 😉

      Summende Grüße
      Felix

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BeeeHappy by Felix Mrowka

Ich helfe Dir bei deinem Einstieg in die Imkerei.

© 2020 Felix Mrowka, All rights reserved